RFID Systeme

RFID Reader können:

  • Informationen auf RFID-Tags schreiben

  • Informationen von RFID-Tags lesen

RFID Tags können:

  • Informationen speichern (genau wie ein Barcode)

Man unterscheidet zwischen drei unterschiedlichen RFID-Tag Typen

UHF (860 - 960 MHz) HF (13.56 MHz) NFC (13.56 MHz)
Standard: ISO 18000-6 oder EPC Class 1 Gen2 Standard: ISO15693 Standard: ISO various
Reading distance: 4-5 m Reading distance: 10 cm Reading distance: 10 cm
Data: 96/240 bits Data: 1000 bits  
User memory 540 bits (Optional)    

Die Vorteile von RFID gegenüber dem Barcode

  • Bulk reading - mehrere Tags werden zur selben Zeit eingelesen (Bestandsaufnahme: schneller und verlässlicher)

 

  • Die Tag Daten können modifiziert oder Passwort geschützt werden

 

  • Kann durch Verpackung oder Schmutz gelesen werden

  • Auch wenn das Tag 'verrutscht' ist (Shrinkpacks)

 

  • EPC (Elektronischer Produkt Code) ist ein weltweiter Standard.

 

  • Individuell beschreibbar, im gegensatz zum Barcode

 

  • RFID ist der Grundstein für - Industrie 4.0/ die nächste Generation von Produktionssystemen.

RFID - Wissenswertes

 'open loop' vs 'closed loop'

  • 'open loop' bedeutet, der Tag kann lediglich einmal genutzt werden

  • 'closed loop' bedeutet, der Tag kann immer wieder benutzt werden

 

Frequenz

  • UHF - Kurzwelle - Zugangskontrolle

  • HF - Dezimeterwelle - Lager und Logistikbereich (Paletten)

 

Problematische Oberflächen

  • Luftfeuchtigkeit bzw. Oberflächenfeuchtigkeit

  • Metall

 

Lesereichweite

  • abhängig von der größe des Tags (groß = größer, klein = kleiner)

  • von der Frequenz (0,5 m - 10 m)

  • Metall beeinflusst die Leistung negativ

RFID - Anwendungsbereiche

Logopak - Projekte

  • - Paletten

  • - Papierbündel/Ballen

  • - Bücher

  • - Fensterrahmen

  • - Papierrollen